Inhalt

„Ich glaube, der Sinn des Lebens liegt darin, seine Seele zu verströmen, bevor der letzte Atemzug verhaucht ist.“

Anne-Sophie Mutter

1963 in Rheinfelden, Baden, geboren, zählt zu den großen Geigen-Virtuosen unserer Zeit. Mit fünf wünschte sie sich Geigenunterricht, mit sechs gewann sie den Wettbewerb „Jugend musiziert“. Kaum 13 Jahre alt debütierte sie bei den Salzburger Festspielen unter Herbert von Karajan – der Beginn ihrer Weltkarriere. Seitdem konzertiert sie weltweit in allen bedeutenden Musikzentren.

Über die Ausstellung
Über das Buch