Inhalt

„Gute Stücke haben immer eine Bedeutung. Dazu müssen wir sie so spielen, dass sie andere etwas angehen.
Wenn ich es geschafft habe, Menschen in die Lage zu versetzen, das Wesentliche zu erkennen, ist das etwas sehr Schönes!“

Dieter Mann

1941 in Berlin geboren, ist einer der großen deutschen Theater- und Filmschauspieler. Über 50 Jahre stand er auf der Bühne des Deutschen Theaters, dessen Intendant er von 1985 bis 1991 war. Zahlreiche Fernseh-, Kino- und Hörbuchproduktionen machten ihn deutschlandweit bekannt. Nach wie vor arbeitet er auf dem Theater, für Film, Fernsehen und als Sprecher in Hörfunkproduktionen.

 

 

Über die Ausstellung
Über das Buch