Inhalt

„Das Leben der Menschen zu erleichtern – das ist mein Mosaiksteinchen in einem großen Bild aus vielen bunten Steinchen. Vielleicht bin ich das, was ein großes Bild komplett macht. Aber ein ganz kleines Steinchen nur.“

Friede Springer

1942 in Oldsum auf Föhr geboren, war die fünfte Ehefrau des Verlegers Axel Springer. Nach dessen Tod im Jahre 1985 erbte sie zusammen mit dessen Kindern und Enkeln aus früheren Ehen Anteile an seinem Verlag. Heute ist sie Mehrheitsaktionärin und Hauptgesellschafterin der Axel Springer AG sowie deren Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende.

Über die Ausstellung
Über das Buch