Deutsche Alzheimer Gesellschaft Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Das Vergessen kommt schleichend. Denken, Erinnern, Sprechen und Orientieren fallen immer schwerer. Am Ende wird der Mensch komplett hilfebedürftig. Etwa 1,4 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz. Tendenz: steigend.

Die Belastung für die Betroffenen und ihre Familien, die sie betreuen, ist enorm. Brauchen sie Rat und Hilfe, ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz an ihrer Seite, etwa am Alzheimer-Telefon, mit Fortbildungen oder der Entwicklung neuer Betreuungsangebote.

Seit mehr als 25 Jahren vertritt die Selbsthilfeorganisation als Dachverband von mehr als 130 Alzheimer-Gesellschaften die Interessen der Erkrankten und ihrer Angehörigen. Das Ziel: gesellschaftliche Akzeptanz. Neben der konkreten Hilfe werben haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Verständnis in der Bevölkerung, sie fördern die wissenschaftliche Forschung und den fachlichen Austausch der vielen regionalen Selbsthilfegruppen und nehmen Einfluss auf Gesetzesvorhaben.

Zuwendungen aus einem Testament helfen, Betroffene und ihre Familien im Alltag zu unterstützen – damit das Leben mit Demenz lebens- und liebenswert bleibt.

Was kann mein Erbe bewirken?