Deutsche Umwelthilfe Deutsche Umwelthilfe

Deutsche Umwelthilfe

Den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte, vielfältige und gesunde Natur zu hinterlassen und die Grundlagen von Gesellschaft und Umwelt zu sichern, treibt die 1975 gegründete Deutsche Umwelthilfe e. V. an.

Dosenpfand, Feinstaubfilter und Atomausstieg auf der einen Seite, Wildnis-, Natur- und Artenschutz auf der anderen – die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe hat viele Facetten.

Seit 40 Jahren macht sie sich für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen stark: Sie schützt bedrohte Arten wie den Fischotter und Gebiete wie das Okavango-Delta in Botswana und engagiert sich für mehr Wildnis wie am Stettiner Haff an der Ostsee. Als klageberechtigter Umwelt- und Verbraucherschutzverband streitet sie für saubere Luft, kämpft gegen die Plastiktütenflut und gegen die Irreführung der Verbraucher.

Dass Natur- und Umweltschutz ohne Mitwirken von Politik und Wirtschaft aber schnell an seine Grenzen stoßen würde, hat die Deutsche Umwelthilfe sehr früh erkannt. Im konstruktiven Dialog stellt sie die Weichen für nachhaltiges Leben und Wirtschaften.

Heute schon an die Lebensqualität von morgen denken – eine Begünstigung per Testament hilft, eine lebenswerte und vielfältige Natur für Generationen zu erhalten.

Was kann mein Erbe bewirken?