No. 13 – STERBEN

In dieser Ausgabe: Hoffnung, Reue, letzte Wünsche / Streit um die letzte Würde / „So sterben wir“ / Letzte Hilfe / Hospizarbeit / u. v. m.

Jetzt lesen!

Unser Online-Magazin für anregende Lesemomente

Die eigenen Werte weitergeben und Bleibendes schaffen, das immer wieder Früchte trägt. Wir nennen das: Prinzip Apfelbaum. Im kostenlosen Online-Magazin unserer Initiative „Mein Erbe tut Gutes“ dreht sich alles um die Frage „Was bleibt?“. 

Wir denken offen nach über das Leben und den Tod. Wir fragen kluge Menschen nach ihren Erfahrungen und Ideen. Und wir sparen nicht mit Anregungen für eine bewusste Gestaltung der Zeit, die uns noch bleibt. Alle drei Monate schenken wir unseren Leserinnen und Lesern schöne Lesemomente: spannende Porträts und Interviews, anregende Essays und jede Menge Tipps und gute Ratschläge. Online und kostenfrei.

Aktuelle Ausgabe:
No. 13 - STERBEN

Sterben: Niemand möchte sterben und doch werden wir es alle. Unweigerlich. Und wir alle kennen die Momente, in denen wir uns bang fragen: Wie wird es sein? Habe ich Angst oder sehne ich den Tod herbei? Habe ich Schmerzen, leide ich? Bin ich allein oder hält jemand meine Hand? Bin ich im Reinen mit mir? Über das Sterben nachzudenken, wenn es noch weit weg erscheint, nimmt uns nicht nur die Angst. Es lässt uns auch bewusster leben. Deshalb fragen wir uns: Was wissen wir über das Sterben? Wie gehen wir damit um? Wie wollen wir sterben und wie können wir uns vorbereiten? Was zählt am Ende wirklich und was bleibt von uns, wenn wir nicht mehr sind? Lassen Sie sich anregen zu ganz eigenen Gedanken und neuen Perspektiven.

Aktuelle Ausgabe lesen

Keine Ausgabe verpassen!

Mit unserem Newsletter Prinzip Apfelbaum verpassen Sie keine Ausgabe. Wir senden Ihnen regelmäßig Anregungen, Rat und Service – kostenlos per E-Mail in Ihr Postfach.

Jetzt kostenfrei anmelden