Wir wünschen alles Gute für 2019

Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes" wünscht Ihnen ein glückliches und gesundes neues Jahr

Wir wünschen alles Gute für 2019

Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes" wünscht Ihnen ein glückliches und gesundes neues Jahr

Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

Wilhelm Busch

Prinzip Apfelbaum: 6. Magazin-Ausgabe ist online!

Der Herbst bringt die stillen Tage: Allerheiligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Totensonntag. Zeit sich der Trauer zu widmen. Denn nichts bestürzt uns so wie das Sterben unserer Liebsten. Hilflos sind wir auch, wenn uns die Trauer anderer begegnet. Wer sich mit dem Tod beschäftigt, sucht Rat und Anregungen. Den findet er bei uns - und dazu Anstoß zum Nachdenken über das, was bleibt.

Prinzip Apfelbaum: 6. Magazin-Ausgabe ist online!

Der Herbst bringt die stillen Tage: Allerheiligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Totensonntag. Zeit sich der Trauer zu widmen. Denn nichts bestürzt uns so wie das Sterben unserer Liebsten. Hilflos sind wir auch, wenn uns die Trauer anderer begegnet. Wer sich mit dem Tod beschäftigt, sucht Rat und Anregungen. Den findet er bei uns - und dazu Anstoß zum Nachdenken über das, was bleibt.

Im Januar 2018 brachte die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ erstmals das Online-Magazin Prinzip Apfelbaum heraus. In der aktuellen Ausgabe dreht sich zum Jahresende alles um das Thema  TRAUER – Neue Modelle aus der Psychologie zur Trauerverarbeitung, Formen des Erinnerns und ihre Bedeutsamkeit, Handlungstipps für den Todesfall oder auch Trauern und Gedenken im Internet. Wir fragen: Wie trauern wir, gibt es Regeln, helfen Rituale, können wir vorsorgen? Was tröstet uns und wie können wir anderen beistehen? Wir sprechen mit Pfarrern, Forschern und Psychologen, wir geben Rat und Anregungen. Trauer, Trost und Hoffnung – sehr persönliche Themen, die zugleich Teil unser aller Leben sind.

Auf www.das-prinzip-apfelbaum.de dreht sich alles um die Frage „Was bleibt?“.  Das Online-Magazin ist ein Projekt der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“, ein Zusammenschluss aus 23 gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen . Alle zwei Monate schenkt die Initiative Frauen und Männern ab 55 schöne Lesemomente: spannende Porträts und Interviews, anregende Essays und jede Menge Tipps. Die sechs Ausgaben pro Jahr folgen je einem thematischen Schwerpunkt wie Glück, Familie, Ehrensache oder Trauer. Dabei sind die Inhalte des Magazins anspruchsvoll, die Gestaltung zeitgemäß und nicht ohne Augenzwinkern. „Wir wollen den Themen die Schwere nehmen und Menschen ermutigen, über ihr Erbe nachzudenken“, betont Susanne Anger. „Die Zeit ist reif für ein hochwertiges Online-Magazin, das sich mit den Themen beschäftigt, die uns alle betreffen, und doch für viele noch immer ein Tabu sind.“ Darüber hinaus beantwortet ein wachsender Ratgeber-Pool wichtige Fragen zu Erbe und Engagement praxisnah.

„Alle, die sich Gedanken darüber machen, was einmal von ihnen bleiben soll, finden im Magazin Prinzip Apfelbaum Impulse und Rat“, erklärt Susanne Anger, Sprecherin der Initiative „Mein Erbe tut Gutes“. Das Konzept: „Wir nähern uns der Frage ‚Was bleibt?‘ aus unterschiedlichen Perspektiven. Wir denken offen nach über das Leben und den Tod. Wir fragen kluge Menschen nach ihren Erfahrungen und Ideen. Und wir sparen nicht mit Anregungen für eine bewusste Gestaltung der Zeit, die uns noch bleibt.“

Wer keine Ausgabe verpassen möchte, abonniert am besten den Newsletter hier auf der Seite – alle zwei Monate kostenlos per E-Mail.

Apfelbaum Apfelbaum

Termine

Hier finden Sie Veranstaltungen in Ihrer Nähe rund um die Themen „Testamente und Erbschaften“

Zu den Terminen