Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Gemeinsam gegen den Schlaganfall. Das ist das Motto der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Seit 1993 hat sie der dritthäufigsten Todesursache in Deutschland den Kampf angesagt.

270.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall. Er kommt meist plötzlich, seine Folgen sind schwerwiegend. Viele bleiben dauerhaft auf fremde Hilfe angewiesen. Trotz allem galt der Schlaganfall lange als „Stiefkind der Medizin“.

Seit ihrer Gründung hat die Schlaganfall-Hilfe viel erreicht: Die meisten Menschen erreichen im Notfall in maximal 30 Minuten eine Stroke Unit, eine Schlaganfall-Spezialstation. So überleben heute doppelt so  viele Menschen einen Schlaganfall als noch vor 25 Jahren. Jetzt gilt es Lücken in der Nachsorge zu schließen: Mit dem Modellprojekt „STROKE OWLS“ der Schlaganfall-Lotsen und ehrenamtlichen Schlaganfall-Helfern möchte die Stiftung Betroffenen zurück ins Leben helfen.

Schlaganfälle verhindern und Betroffenen neuen Lebensmut schenken – eine Erbschaft oder ein Vermächtnis unterstützt diese wichtige Arbeit.

Was kann mein Erbe bewirken?